Name:  vn.png
Hits: 585
Größe:  295,2 KB




Der Ex-Altacher wechselt aus der Regionalliga Mitte zum Team von Helgi Kolvidsson.

Mit dem Ex-Altacher Eric Zachhuber gibt es auch die nächste Neuverpflichtung. Der 20-jährige Linksfuß spielte zuletzt beim SV Wallern in der Regionalliga Mitte. Die Vertragslaufzeit beträgt ein Jahr mit vereinsseitiger Option auf Verlängerung. In der Causa Marco Sahanek erwartet Trainer Helgi Kolvidsson hingegen bis zum Wochenende eine Entscheidung. „Kommt er zu uns, haben wir unsere Nummer zehn wohl gefunden“, bestätigt der Isländer.
Heute um 18 Uhr startet die Austria mit der Partie gegen den Super-League-Aufsteiger FC Vaduz in Haag (Schweiz) in die Testspielphase. Bei den Liechtensteinern steht mit dem Wolfurter Manuel Sutter auch ein Vorarlberger im Kader.
„Wir haben eine sehr intensive Trainingswoche hinter uns und werden etwas müde sein. Dennoch erwarte ich mir Aufschlüsse“, freut sich der Trainer bereits auf den Auftakt. Noch nicht mit dabei ist Neuerwerbung Alexander Aschauer, der wegen seines Bundesheer-Dienstes erst am 23. Juni nach Lustenau kommen wird.

Nach vorne mehr Potenzial
Am Sonntag geht das Team ins fünftägige Trainingslager nach Lech, wo vor allem Teambuilding sowie das Testpiel gegen den FC Zürich am Dienstag in Egg im Fokus stehen. Höhepunkt der Vorbereitung ist das Aufeinandertreffen mit 1860 München anlässlich der 100-Jahr-Feier am 5. Juli im Reichshofstadion. Das Ziel des Coaches ist es, das Spiel der Austria variabler und offensiver zu machen. „Da Thiago wieder fit ist, haben wir nach vorne mehr Potenzial.“ Eine Bereicherung ist auch das zusätzliche Engagement von Tamas Tiefenbach, der sich als Individualtrainer um die Athletik der Spieler kümmert. „Wir können noch genauer in diese Richtung arbeiten“, erklärt Kolvidsson.